Stern_WintergartenUrsprünglich kam er aus England und war lediglich wohlhabenden Familien vorbehalten – der Wintergarten.

Trotz seines Namens wird der Wintergarten durchaus ganzjährig genutzt und kann, je nach Gestaltung, auch als Erweiterung des eigenen Wohnzimmers gesehen werden. Im folgenden Artikel möchte ich Ihnen eine Seite nahebringen, die Ihnen die Planung dieses sogenannten warmen Wintergartens erleichtert.

Wie Sie Ihren Wintergarten gestalten bleibt natürlich gänzlich Ihnen überlassen. So können Sie beispielsweise einen Aluminiumverbau oder eine Holz/Alu Kombination wählen oder den Wintergarten gänzlich mit Kunststoff konstruieren lassen. Durch die extensiv angelegten Glasflächen sollten Sie sich natürlich auch über den Wärmehaushalt, sowie über andere Aspekte der Bauplanung (Wind- und Schneelasten etc.), Gedanken machen.

All diese nützlichen Informationen die Sie bei der Planung im Hinterkopf behalten sollten, finden Sie auf der Webseite Wintergarten Ratgeber übersichtlich zusammengefasst. Damit kann bei der Abrundung Ihres luxuriösen Eigenheims dann auch nichts mehr schief gehen.

Bildquelle: Frank Schulte, Stern Wintergarten / Wikipedia

Ay Caramba! Lokaltipp: Mexikanisch essen in DeutschlandWie ihr sicherlich bemerkt habt, hatte ich die letzten Wochen die Updatefrequenz im Blog etwas reduziert.

Dies hatte unter Anderem den Grund dass man bei diesem Wetter ja auch ab und an lieber ins Freie geht und die ruhigen und lauen Abende genießt.

Apropos Freizeit: Hier habe ich heute einen besonderen Lifestyle Tipp für euch. Solltet ihr mal in Deutschland vorbeisehen und möchtet eine gute mexikanische Küche ausprobieren, dann schaut mal beim chilligen Tex Mex Restaurant SantaFe in Dresden vorbei.

Neben saftigen Steaks, die ich ja besonders liebe, gibt es natürlich auch leichte Salate für die schlanke Linie und traditionelle Tortillas. Abgerundet wird das Angebot mit einer gemütlichen Bar, in der Ihr die Seele baumeln und so den Abend entspannt ausklingen lassen könnt.

In diesem Sinne, Ay Caramba!

 

606101_web_R_K_B_by_Jörg Kleinschmidt_pixelio.deBei einem sind wir uns sicherlich einig: Eine Sprache kann man nur dann richtig lernen, wenn man diese auch anwenden muss. Was könnte also besser zum Verständnis einer Fremdsprache beitragen als der Aufenthalt in einem anders sprachigem Land.

Während für den Studenten das sogenannte Erasmus Jahr wertvolle Erkenntnisse und Einblicke in Sprache und Kultur, sowie einen sicherlich nicht unvorteilhaften Eintrag im eigenen Curriculum Vitae bietet, so ist die Sprachreise unter Schülern unter Anderem auch als Schüleraustausch bekannt. Doch auch Personen die bereits im Arbeitsleben stehen entscheiden sich immer öfters, sei es zur Erweiterung des eigenen Horizonts, sei es zur Weiterbildung, für einen Sprachkurs im Ausland.

Neben der Sprache Französisch, welche vor allen Dingen allein schon durch Ihre Verwendung innerhalb der Organe der EU in Europa eine nicht unwesentliche Bedeutung erlangt hat, ist sicherlich die englische Sprache eine der populärsten Sprachen innerhalb des europäischen Raumes. Nicht ohne Grund ist Englisch schließlich heute die Welt- und Arbeitssprache und wird von über 500 Millionen Menschen rund um den Globus angewandt.

Wohin zieht es nun Leute die Ihr Englisch perfektionieren möchten? Nun, neben den Vereinigten Staaten von Amerika und England, ist hier auch noch der südeuropäische Inselstaat Malta als beliebtes Ziel zu erwähnen. Das Unternehmen Experience Sprachreisen hat sich diesem Trend angenommen und bietet, neben Sprachreisen nach Malta, England oder in die USA, auch noch den Besuch renommierter Sprachschulen in Kanada, Irland, Südafrika, Australien und Neuseeland an. Man kann also die Welt bereisen, die Kultur des jeweiligen Landes und sein Nachtleben entdecken und gleichzeitig auch noch etwas in die eigene Bildung investieren. Besser geht es kaum. Neben der Sprachschule bietet das Unternehmen auch individuelle Kurse “Im Haus des Lehrers” an. Dies ist vor allen Dingen dann von Vorteil, wenn man in gewissen Bereichen noch Schwächen hat, da der Lehrer hier individuell auf den jeweiligen Schüler eingehen kann. Daneben werden auch noch sogenannte Business Sprachreisen für Geschäftsleute angeboten.

Egal ob Sie also Schüler, Student, Freiberufler, Privatperson oder aber Unternehmer sind, mit Experience Sprachreisen lernen Sie die Welt kennen während Sie gleichzeitig etwas für Ihre Bildung tun. Sehen Sie sich auf der Webseite des Unternehmens um, um nähere Informationen über die diversen Angebote zu erhalten.

Wenn Sie Erfahrungen mit diesem oder mit anderen Sprach Unternehmen gemacht haben, lade ich Sie gerne dazu ein mir dies in den Kommentaren mitzuteilen.

Bildquelle © Jörg Kleinschmidt / PIXELIO

Ältere Artikel »